Die Verbindung von Orthopädie und Osteopathie durch das Fasziendistorsionsmodell (FDM) ist eine überaus effektive Therapie gegen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.

 

fdm1Die Therapie wird in erster Linie manuell, mittels spezifischer Handgriffe durchgeführt.

 

 

 

 

 

fdm2Viele akute Verletzungen und chronischen Beschwerden können durch das FDM in der Heilung deutlich beschleunigt werden.

 

 

 

 

 

Das FDM wurde von Dr. Steven  Typaldos  Osteopath und Notfallmediziner 1991 entwickelt. 

 

Typische Indikationen:

  • Akute und chronische Schmerzen am Bewegungsapparat wie Rückenschmerzen (Hexenschuss, Bandscheibenvorfall, Arthrose,...), Nacken- und Schulterschmerzen, Ellbogen- und Handgelenksschmerzen, Hüft-, Knie- und Fußschmerzen,...
  • Sportverletzungen verschiedenster Art: z.B.: Verstauchungen, Verrenkungen, Bänderriss,...
  • Akute und chronische Bewegungseinschränkungen
  • Kopfschmerzen, Tinnitus, ...
  • Fersensporn
Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.